Kainzmaier Bau, TeisingKainzmaier Bau, TeisingKainzmaier Bau, TeisingKainzmaier Bau, TeisingKainzmaier Bau, TeisingKainzmaier Bau, Teising

Aktuelles

18. Dezember 2015 - Betriebsfeier mit Ehrungen

Hervorragende Leistungen bei Kainzmaier-Bau aus Teising

Im Rahmen der diesjährigen Betriebsfeier zeichnete das Bauunternehmen Johann Kainzmaier aus Teising mehrere Mitarbeiter für hervorragende Leistungen aus. Georg Moser aus Polling hat im Sommer 2015 seine Ausbildung zum Maurer mit sehr großem Erfolg beendet. Er erzielte dabei den besten Abschluss aller Prüflinge der Bauinnung Mühldorf-Altötting. Dadurch qualifizierte er sich für den Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks. Hier erreichte er auf oberbayerischer Ebene den ersten und auf bayerische Ebene den zweiten Platz. Firmenchef Johann Kainzmaier gratulierte ihm für diese herausragende Leistung, für die er bereits bei der Freisprechungsfeier der Innung mit einem Geldpreis von 1000 Euro von der „Schlagmann-Edmüller Stiftung“ belohnt worden war.

n den verdienten Ruhestand verabschiedet werden. Er war vor 50 Jahren der allererste Lehrling des Firmengründers Johann Kainzmaier sen., der ihm in einer kurzen Rückschau auf die Anfangsjahre des Betriebs für seinen stets vorbildlichen Einsatz und für seine langjährige Treue dankte.

Der Maurer Johannes Graminger wurde für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit mit einer Ehrenurkunde der Handwerkskammer für München und Oberbayern ausgezeichnet. Geehrt wurde außerdem der Maurer Markus Helmberger, der dem Unternehmen seit 10 Jahren angehört.

 Firmenchef Johann Kainzmaier freute sich besonders über die Tatsache, dass alle vier geehrten Mitarbeiter ihre Ausbildung bei Kainzmaier-Bau absolviert haben. Er hofft auch in Zukunft auf motivierte junge Leute, die ihre Ausbildung in seinem Unternehmen absolvieren wollen.

Betriebsfeier und Ehrungen
V.r.: Firmenchef Johann Kainzmaier mit den geehrten Mitarbeitern Georg Moser (u.a. erster Platz beim oberbayerischen Leistungswettbewerb), Markus Helmberger (10-jähriges Jubiläum), Konrad Straubhaar (kurz vor dem 50-jährigen Jubiläum in den Ruhestand verabschiedet) und Johannes Graminger (25-jähriges Jubiläum).

September 2015 - Georg Moser Kammersieger und zweitbester Maurergeselle Bayerns

Als bester Absolvent der Gesellenprüfung der Bauinnung Mühldorf-Altötting durfte unser frischgebackene Geselle Georg Moser im September 2015 am „Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks“ auf Kammerebene in München teilnehmen. Dort wurden die besten oberbayerischen Gesellinnen und Gesellen in über 100 Handwerksberufen ermittelt. Georg Moser trat gegen die besten Prüflinge der anderen oberbayerischen Bauinnungen an und wurde mit einer erneut herausragenden Leistung oberbayerischer Kammersieger.

Georg Moser Kammersieger 2015
Georg Moser (Mitte) erhält die Urkunde als Kammersieger der Maurer von Kammerpräsident Georg Schlagbauer und Oberbayerns Regierungsvizepräsidentin Maria Els.

Mit diesem Sieg qualifizierte sich Georg Moser für die nächste Ebene – den Landeswettbewerb in Nürnberg. Hier maßen sich alle bayerischen KammersiegerInnen des jeweiligen Wettbewerbsberufes, um die beste Gesellin bzw. den besten Gesellen Bayerns zu ermitteln. Auch hier war Georg Moser wieder sehr erfolgreich: Er konnte den zweiten Platz belegen und ist somit der zweitbeste Maurergeselle Bayerns 2015.

Der Ausbildungsbetrieb und Firmenchef Johann Kainzmaier gratulieren ihrem ehemaligen Maurerlehrling und jetzigen Gesellen Georg Moser ganz herzlich zu diesem Erfolg und hoffen auch in Zukunft auf motivierte Azubis.

August 2015 - Azubi Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung

Am Samstag, den 1. August wurde es für unseren Maurerlehrling Georg Moser ernst: Im Ausbildungszentrum der Handwerkskammer stand der praktische Teil der Gesellenprüfung an.

2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung
Noch ist nicht zu erkennen, wie das fertige Gesellenstück aussehen wird.

Am Tag darauf fand bereits ein Tag der offenen Tür mit Präsentation der Gesellenstücke statt. Bei einem Weißwurstfrühstück konnten die Ausbilder, Eltern und Freunde der frischgebackenen Gesellen die tags zuvor gemeisterte Aufgabe – ein Sichtmauerwerk mit Rundbogen – begutachten. Georg Moser hatte besonderen Grund zur Freude: Er war bester Absolvent der Gesellenprüfung der Bauinnung Mühldorf-Altötting.

2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung
Georg Moser – neu eingekleidet in der Zunftkleidung, die die Bauinnung Mühldorf-Altötting jedem erfolgreichen Absolventen als Anerkennung spendierte – freut sich über sein gelungenes Gesellenstück und sein Abschneiden als bester Prüfling.

2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung
2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung
Bericht im Alt-Neuöttinger Anzeiger vom 07.08.2015

Die Freisprechungsfeier der Bauinnung Mühldorf-Altötting am 20.09.2015 beim Kreuzer-Wirt in Mettenheim hielt für Georg Moser eine weitere freudige Überraschung bereit: Für seinen herausragenden Abschluss durfte er einen mit 1000 Euro dotierten Geldpreis, den die Schlagmann-Edmüller-Stiftung für den Prüfungsbesten zur Verfügung gestellt hatte, mit nach Hause nehmen.

2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung
Innungsobermeister Peter Heiß (l.), Lehrlingsbeauftragte Angela Kneissl-Rehwald und Firmenchef Johann Kainzmaier (r.) gratulieren dem Prüfungsbesten Georg Moser.

2015 Georg Moser bester Absolvent der Gesellenprüfung

Mit Konrad Holzner (l.) konnte dieses Mal sogar ein zweiter Lehrling unserer Firma freigesprochen werden. Aufgrund einer Lehrzeitverkürzung hat er die Gesellenprüfung jedoch bereits im Winter 2014 mit großem Erfolg abgelegt.

30. Juni 2015 - Kindergartenkinder auf der Baustelle

Am 30. Juni 2015 kamen etwa 25 Mädchen und Jungen des Tüßlinger Kindergartens St. Rupert mit ihren Erzieherinnen auf eine laufende Baustelle in der Marktgemeinde. Dort erklärte ihnen Firmenchef Johann Kainzmaier alles Wissenswerte zur Erstellung eines Rohbaus. Anschließend durften die Kinder nicht nur die Maurer bei der Arbeit beobachten, sondern sogar selbst Hand anlegen. Nach getaner Arbeit wurden alle mit einem Eis belohnt und durften als Erinnerung an diesen erlebnisreichen Vormittag einen gelben Bauhelm mit nach Hause nehmen.

Kindergartenkinder auf der Baustelle
Noch ist nicht viel zu sehen, doch aller Anfang ist schwer!

Kindergartenkinder auf der Baustelle
Mit vereinten Kräften wächst die Mauer allmählich in die Höhe.

Kindergartenkinder auf der Baustelle
Dass es auf Genauigkeit ankommt, weiß dieser Nachwuchs-Maurer schon!

Kindergartenkinder auf der Baustelle
Aber auch Frauenpower ist auf dem Bau gefragt!

Vielleicht sieht man ja den einen oder die andere in ein paar Jahren auf einer Baustelle als MaurerIn wieder?!

8. Juni 2015 - Weisert

Am 8. Juni 2015 kamen die Vorstandsmitglieder der Bauinnung Mühldorf-Altötting zum Weisert zu ihrem Vorstandskollegen Johann Kainzmaier und dessen jüngsten Familienzuwachs Quirin (geboren am 10.03.2015).

Die Prozession nähert sich…


… und die 20 Monate alte Schwester Emma begutachtet die Gäste skeptisch – wollen wir diiieee wirklich reinlassen?


Die Hauptperson Quirin hingegen nimmt’s scheinbar gelassen.


Die Eltern (links und rechts außen) freuen sich über die Geschenke, …


… darunter ein riesiger Weisertwecken mit leckerem Innenleben, und bedanken sich ganz herzlich für die Glückwünsche und den netten Abend!

17. - 18. April 2015 - Bildungsmesse in Mühldorf

Am 17. und 18. April 2015 fand die diesjährige Bildungsmesse in Mühldorf statt. Auch die Bauinnung Mühldorf-Altötting war dort mit einem Stand vertreten und freute sich über die zahlreichen interessierten Besucher.


Am Stand der Bauinnung Mühldorf-Altötting beweisen die Maurer von morgen ihr Talent.


Firmenchef Johann Kainzmaier geht fremd und stattet den FriseurInnen auf der Messe einen – dringend notwendigen? - Besuch ab.


Johann Kainzmaier (links, mit neuer Frisur) und Benjamin Nußbaumer informieren im Auftrag der Bauinnung über die Ausbildungsberufe des Baugewerbes.

9. - 20. Februar 2015 - Azubi Georg Moser beim Pilotprojekt Begabtenförderung

Unser Maurerlehrling Georg Moser (3. Lehrjahr) nahm vom 9. bis 20. Februar 2015 als bester Absolvent der Zwischenprüfung im Einzugsbereich der Bauinnung Mühldorf-Altötting am Pilotprojekt der oberbayerischen Bauinnungen zur Begabtenförderung teil. In einem 14-tägigen Lehrgang unter dem Motto „Die Guten noch besser machen“ erlernte er mit weiteren elf besonders talentierten Auszubildenden in der Ausbildungsstätte der Bauinnung München das Erstellen von hochwertigem Sichtmauerwerk und die Techniken des Gewölbebaus.

Georg Moser (3. von rechts) mit allen Teilnehmern des Begabten-Lehrgangs.


Georg Moser (links) freut sich über den Besuch von Firmenchef Johann Kainzmaier, der dessen Nachbau des Brandenburger Tors begutachtet.

Kurzfilm zum Pilotprojekt der Begabtenförderung im oberbayerischen Baugewerbe unter:
http://www.baybauakad.de/begabtenfoerderung-oberbayern-2015